SPD Kraichtal

Die Gemeinschaftsschule kommt!

Kommunalpolitik

Am 22. Februar konnten sich Eltern, Schüler und Interessierte sehr ausführlich über die Gemeinschaftsschule informieren beim "Tag der Gläsernen Schule". Auch die SPD in Kraichtal nahm dieses Angebot gerne wahr.

Dabei wurde sehr schnell deutlich, dass die Gemeinschaftsschule für Kraichtal einen großen Schritt nach vorne bedeutet in die richtige Richtung. Sie ist eine Einrichtung, die selbstständiges Lernen fördert und den heutigen Anforderungen in Beruf und Gesellschaft besser gerecht wird. Damit schafft Kraichtal für alle Kinder eine moderne Lernmöglichkeit, die den unterschiedlichen Begabungen und Fähigkeiten der Kinder wesentlich besser gerecht wird als bisher. Sie bekommen die Chance eines gehobenen Schulabschlusses direkt vor Ort.

"Es ist nicht so sehr die Befürchtung, wir könnten unseren Schulstandort einbüßen, die uns seinerzeit zusammen mit Bündnis 90 / Die Grünen zu dem Antrag bewogen hat auf eine Gemeinschaftsschule" sagt Bernhard Stolzenberger, Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat, "sondern die Chance, unseren Kindern ein zeitgemäßes Lernsystem zu bieten."

Für die Umsetzung müssten nun Schulleitung, Lehrer, Eltern und Verwaltung intensiv zusammenarbeiten. Dabei sei man schon auf einem guten Weg, wie der Infotag am Samstag gezeigt habe. "Nun bedarf es der notwendigen Fachlehrer und Begleiter insbesondere im Hinblick darauf, wenn Kinder mit Behinderungen oder Lernhemmnissen einbezogen sein sollen", sagt Stolzenberger, "um Inklusion zu verwirklichen und dem Konzept der Gemeinschaftsschule gerecht zu werden. Wir danken der Schulleitung, den Lehrern und natürlich den Schülern, die sich die Zeit genommen haben, die Gemeinschaftsschule so wirklichkeitsnah vorzustellen."

 
 

Aktuelles

 

RSS NEWSFEED

 

Social Media