SPD Kraichtal

27.02.2015 in Landtagsfraktion

Bereit, dicke Bretter zu bohren! Landtagskandidat stellte sich der SPD in Kraichtal vor

 

Beim traditionellen Heringsessen der SPD in Kraichtal hat sich mit Anton Schaaf diesmal der neue Kandidat für die Landtagswahl 2016 vorgestellt und ebenso die Zweitkandidatin Margareth Lindenberg. Schaaf kommt ursprünglich aus Mühlheim/Ruhr und war bereits von 2002 bis 20013 Bundestagsabgeordneter in Berlin. Ihn zeichnet eine besondere Nähe zu sozialen Themen aus wie Hartz IV, Rente mit 67, Mindestlohn und andere. Schnell wurde im Gespräch am Tisch mit ihm deutlich, dass er komplizierte Sachverhalte einfach erklären kann, für jeden verständlich. Er gab sich als Kämpfer für soziale Belange, denn wer nicht kämpft habe schon von vorne herein verloren, sagt Schaaf. "Allerdings braucht man in der Politik oft einen langen Atem, wenn es gilt neue Ideen durch- und umzusetzen. Man darf sich nicht scheuen, dicke Bretter zu bohren." Die Genossinnen und Genossen waren sich einig, mit Anton Schaaf einen kampfeslustigen Kandidaten ins Rennen zu schicken, der durchaus Erfolgsaussichten hat, in den Landtag zu kommen - auch als "Neigeschmeckter". Und manchmal sieht man ja von außen die Dinge schärfer und deutlicher.

 

Aktuelles

 

RSS NEWSFEED

 

Social Media